Fisch besser Fisch – über Nachhaltigkeit und Reduktion von nachteiligen externen Auswirkungen

Bonafide Global Fish Fund

Bonafide Global Fish Fund

Unser Ansatz ist es, die sozialen und ökologischen Impact Komponenten durch Best-Practice- Methode, sowie in einem evolutionären Vorgang in allen Aspekten des Due Diligence Prozesses zu integrieren.

Die weltumspannende Fischindustrie ist sehr fragmentiert. Dazu kommt, dass öffentliche Firmen in der Gesamtbetrachtung hinsichtlich Nachhaltigkeit eine limitierte und selektive Qualität von relevanten Information zur Verfügung stellen. Heutige Industriestandards wie MSC, ASC oder Friends of the Sea, adjustieren nur zwar die asymmetrische Informationslage von Käufer versus Verkäufer im Ökosystem. Jedoch sind diese Zertifizierungen nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Es gibt andere, deutlich umfangreichere Qualitätskennzeichen die signifikant besser sind da kritische Faktoren berücksichtigt werden können – nicht zuletzt weil sie generell unabhängiger sind. Wiederum jedoch sind solche Normen noch im Aufbau und benötigen vorgängig einen höheren Bekanntheitsgrad und allgemeine Anerkennung.

Wir akzeptieren den Fakt, dass über eine halbe Milliarde Menschen der Weltbevölkerung abhängig ist von einem der ältesten Gewerbe – der Fischerei, und diese auch eine entsprechende Verantwortung trägt Nahrung und Protein heute bereitzustellen. Allerdings sind wir bestrebt eine aktive Rolle dabei einzunehmen jene Marktteilnehmer zu bevorzugen, welche im Minimum ein relativ fortgeschrittenes Niveau haben und zudem offensichtlich engagiert sind ihren Betrieb zu verbessern. Wir sehen den Sektor heute in einer Übergangsphase welche Zeit beansprucht, richtig gute Innovation, ein solides und der Nachhaltigkeit bewusstes Management wie auch eine erhebliche Menge von Kapital.

 

Bonafide Global Fish Fund – relevante Nachhaltigkeitsindikatoren

In unserer qualitativen Beurteilung während des Investitionsprozess von Bonafide Global Fish Fund (UCITS) sind folgende Nachhaltigkeitsindikatoren wichtig für uns:

Ökologisch

  • Farm Typ
  • Impfprogramm
  • Fütterung und deren Zusammensetzung
  • Wasserverbrauch und -quelle
  • Abfallverwertung

Sozial

  • Mitarbeiterfluktuation und -bindung
  • Vorsorge und Versicherung der Mitarbeiter
  • Sicherheitsstandards
  • Arbeitsklima
  • Ausrüstungsqualität und -zustand
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*