H & A Aktien Small Cap EMU

Jetzt NEU: CAPITALinside

Ab sofort erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Dokumente zu diesem Fonds auf dem neuen Finanzportal CAPITALinside.

Der Fonds

Name:H & A Aktien Small Cap EMU
WKN / ISIN:921694 / LU0100177772 (A)
921695 / LU0100177426 (B)
Klassifikation:Aktien
Auflagedatum:16. Juli 1999
Fondswährung:EUR
Ertragsverwendung:ausschüttend (A)
thesaurierend (B)
Gesamtkostenquote (TER)1,97 % p.a. (A)
1,95 % p.a. (B)

Hauptziel des Fonds H & A Aktien Small Cap EMU ist es, einen möglichst hohen Wertzuwachs des Anlagevermögens zu erzielen. Die Anlagepolitik des Fonds sieht den Erwerb von Aktien von Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung mit Schwerpunkt im Euroraum (European Monetary Union) vor.

Der Fonds investiert hierzu nach dem Grundsatz der Risikostreuung mindestens zwei Drittel des Gesamtvermögens in Aktien und aktienähnlichen Wertpapieren, wie z. B. Genuss- oder Partizipationsscheinen von Unternehmen, welche von Emittenten aus dem Euroraum begeben werden und welche auf frei konvertierbare Währungen lauten, und die an Börsen, auf sonstigen geregelten Märkten, die anerkannt, für das Publikum offen und deren Funktionsweise ordnungsgemäß ist, amtlich notiert oder gehandelt werden. Bis zu ein Drittel des Gesamtvermögens darf der Fonds in Geldmarktinstrumente flüssige Mittel und ähnliche Vermögenswerte, Wandel- und Optionsanleihen oder Obligationen investieren. Zu Absicherungszwecken insbesondere zur Deckung von Währungsrisiken, darf der Fonds Derivate sowie sonstige Techniken und Instrumente einsetzen.

Das Fondsmanagement

Reinhard Pfingsten, CFA

Herr Pfingsten ist CIO der Hauck & Aufhäuser Privatbank sowie Präsident des Verwaltungsrates der Hauck Aufhäuser AG, Schweiz. Er verantwortet Strategie, Research und Portfoliomanagement. Herr Pfingsten ist Wirtschaftsmathematiker (Dipl. Math oec.) sowie DVFA Investmentanalyst und Chartered Financial Analyst (CFA). Er startete seine Karriere bei der Allianz KAG in München, wo er für gemischte Spezialfonds verantwortlich war. Danach war er für ADIG und Deka in leitenden Funktionen im Portfoliomanagement verantwortlich – fokussiert im Wesentlichen auf Aktien und Asset Allocation. Zuletzt verantwortete er das Portfoliomanagement von Sal. Oppenheim. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Firma

Wer sich heute für eine Bank entscheiden möchte, hat es nicht leicht. Vertrauen, Beratung und Leistung sind Schlagworte, die viele für sich in Anspruch nehmen. Doch was steckt dahinter? Woran kann man Qualität erkennen? Wir denken, die Sorgfalt, Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz unseres Hauses werden Sie erkennen – und das, bevor Sie uns Ihr Vermögen anvertrauen. Denn es gibt einen Bestandteil unserer Arbeit, den wir ganz besonders wichtig nehmen: das persönliche Gespräch. Es ist die Basis für eine langfristige Vertrauensbeziehung. Hier zeigt sich der Unterschied zwischen einem Verkaufsgespräch und einer Beratung.

Einst in Frankfurt und München gegründet, steht Hauck & Aufhäuser gestern wie heute für Unabhängigkeit, unternehmerische Verantwortung und eine persönliche Nähe zum Kunden. Vor dem Hintergrund der unbedingten Unabhängigkeit setzen wir alles daran, Ihre ganz individuelle Situation, Ihre Fragestellungen und Ziele so genau wie möglich zu kennen, um die passgenauen, ganzheitlichen Antworten zu finden.

Medien