Multi-Asset Global 5

Der Fonds

Name:Multi-Asset Global 5
WKN / ISIN:A1T6KW / DE000A1T6KW2
Klassifikation:Absolute Return
Auflagedatum:15. Juli 2013
Fondswährung:EUR
Ertragsverwendung:ausschüttend

Der Fonds ist auf folgenden Plattformen erhältlich:

AAB

Comdirect

DAB

ebase

FFB

FodB

MFX
Multi-Asset Global 5+++++++

Mit dem Publikumsfonds Multi-Asset Global 5 wurde eine intelligente Absolute Return-Strategie aufgelegt, die das Portfolio am aktuellen Niedrigzinsumfeld und den sich ändernden Marktbedingungen ausrichtet – ohne dabei die Risiken aus den Augen zu verlieren. Durch das breite, global diversifizierte Anlageuniversum bietet der Fonds eine aktive Allokation zwischen Aktien und Renten und damit Anlegern die Chance, von globalen Märkten und Regionen zu profitieren.

Die Multi-Asset Investmentstrategien umfassen Fonds- und Vermögensverwaltungskonzepte und richten sich sowohl an institutionelle als auch private Anleger. Das erfahrene Portfolio Management Team entwickelt die regelbasierten Investmentlösungen von der Idee bis zur Programmierung komplett im eigenen Haus. Während des gesamten, systematischen Investmentprozesses unterliegen sämtliche Investitionsentscheidungen einem strikten, integrierten Risikomanagement.

Das Fondsmanagement

Markus van de Weyer

Markus van de Weyer ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Er wurde am 18. Februar 1967 in Datteln geboren und ist in Oer-Erkenschwick aufgewachsen. Seine Leidenschaft für Börse, Finanzen und Wirtschaft hat er schon früh entdeckt und bereits als Jugendlicher wuchs in ihm der Wunsch Portfolio Manager zu werden. Seine ersten Aktien kaufte er im Alter von 12 Jahren.

Nach dem Abitur studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit den Schwerpunkten Finanzierung und Kreditwirtschaft und leitete den studentischen Investmentclub. Anschließend folgten Tätigkeiten in verschiedenen leitenden Positionen im Bereich Portfolio Management bei renommierten Banken wie Lazard, Metzler und Commerzbank mit Stationen in New York, London und Frankfurt.

Nach rund 20 Jahren kehrte Markus van de Weyer der Konzernwelt den Rücken und gründete die Gauly | Dittrich | van de Weyer Asset Management GmbH, die heute als alpha beta asset management gmbh firmiert.

Markus van de Weyer ist verheiratet und „junger Vater“. Wenn er gerade nicht die Märkte beobachtet und Kursgrafiken studiert, spielt er gerne Golf oder geht im Frankfurter Grüngürtel laufen. Am Ruhrpott schätzt er nicht nur die Currywurst und die besondere Mentalität, sondern teilt auch die Liebe zum BVB mit seinem Kollegen Carsten Vennemann.

Carsten Vennemann

Carsten Vennemann ist echter Rheinländer: Geboren am 22. Februar 1968 in Wesel und aufgewachsen in Rees am Niederrhein, folgte nach Abitur und Grundwehrdienst das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Mit seinen Studienschwerpunkten betriebliche Finanzwirtschaft und Internationales Management begann er nach der Ausbildung seine berufliche Laufbahn im Asset Management.

Mittlerweile verfügt Carsten Vennemann über 20 Jahre Kapitalmarkterfahrung und hat dabei schon einige Höhen und Tiefen an den Märkten mitgemacht und erfolgreich gemeistert. Zu seinen beruflichen Stationen zählen die Commerzbank, Morgan Stanley, Credit Suisse und Lazard; nationale und internationale Erfahrung sammelte er in Frankfurt, London und Tokio.

Der Job als Fondsmanager ist für Carsten Vennemann eine Passion. Seine Maxime „die Kapitalmärkte schlafen nicht“, lässt ihn rund um die Uhr an das Vermögen und die Strategien seiner Kunden denken und bestimmt den Rhythmus seines Lebens mit. Neben seiner Leidenschaft für das Fondsmanagement schlägt sein Fußballherz Schwarz-Gelb. Getreu dem Motto „Echte Liebe“, nimmt er als stolzer Dauerkartenbesitzer dann auch gerne 500 km Anreise für ein Heimspiel in Kauf. Wenn die Borussen mal nicht auf dem Platz stehen, dann nutzt Carsten Vennemann seine Freizeit meist zum Ski- oder Radfahren.

Die Firma

Die alpha beta asset management gmbh (vormals Gauly | Dittrich | van de Weyer Asset Management GmbH) ist ein unabhängiger und spezialisierter Asset Manager mit Fokus auf aktive Asset Allokation und Risikomanagement. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet mit Sitz im OpernTurm in Frankfurt am Main.

Die beiden Geschäftsführer Markus van de Weyer und Carsten Vennemann verfügen über jahrzehntelange nationale und internationale Erfahrung im Asset Management. Die Fonds- und Vermögensverwaltungskonzepte folgen konsequent einem Absolute-Return-Ansatz und richten sich sowohl an institutionelle als auch private Anleger.

Der systematische, regelbasierte Investmentprozess basiert auf zahlreichen quantitativen Indikatoren und unterliegt einem strikten Risikomanagement. alpha beta asset management verwaltet einen eigenen Publikumsfonds sowie individuelle (Spezialfonds-) Mandate für institutionelle Investoren.

Medien